Lindenau-Museum Altenburg: Agentur OSTKREUZ

Die Stadt. Vom Werden und Vergehen

PRESSETEXT:
Eine Ausstellung von OSTKREUZ – Agentur der Fotografen, Berlin.

Vom 13. März bis 19. Juni 2011 zeigt das Lindenau-Museum Altenburg Arbeiten von achtzehn Fotografen der Berliner Agentur OSTKREUZ. Die Ausstellung war 2010 bereits in Berlin und München zu sehen und wird noch in diesem Jahr mit dem Goethe-Institut um die Welt gehen. Die Agentur OSTKREUZ wurde 1990 in Berlin von sieben Fotografen gegründet. Heute gilt sie als eine der bedeutendsten Fotoagenturen Deutschlands. Ihre achtzehn Mitglieder arbeiten für renommierte Zeitschriften wie Newsweek, Stern, GEO, NEON oder das New York Times Magazine und wurden mit internationalen Preisen ausgezeichnet.

„Anlass für diese Bestandsaufnahme ist die neue Rekordmarke, die die Urbanisierung im Jahr 2008 erreicht hat. Erstmals leben mehr Menschen in der Stadt als auf dem Land. Jeden Tag kommen weltweit 190.000 neue Stadtbewohner hinzu, jede Sekunde zwei. Dieser unaufhaltsame Prozess ist seit der Industrialisierung im 19. Jahrhundert zu beobachten, hat aber in den letzten Jahrzehnten in den Schwellen- und Entwicklungsländern bisher ungekannte Ausmaße angenommen. Inzwischen gibt es 25 Megastädte, die mehr als zehn Millionen Einwohner beherbergen. Gleichzeitig zerfallen weltweit bestehende Städte, schrumpfen oder werden zerstört.“ (Aus der Pressemitteilung der Agentur)

Die beteiligten Fotografen: Sibylle Bergemann, Jörg Brüggemann, Espen Eichhöfer, Annette Hauschild, Harald Hauswald, Pepa Hristová, Andrej Krementschouk, Ute & Werner Mahler, Thomas Meyer, Dawin Meckel, Julian Röder, Frank Schinski, Jordis Antonia Schlösser, Anne Schönharting, Linn Schröder, Heinrich Völkel, Maurice Weiss. Weitere Informationen über die Agentur und die Fotografen finden Sie unter der Internet-Adresse: http://www.ostkreuz.de
Zur Ausstellung ist im Verlag Hatje Cantz ein umfangreicher Katalog erschienen, der im Lindenau-Museum und im Buchhandel erhältlich ist.

Quelle: Lindenau-Museum Altenburg (Pressetext).

Werbeanzeigen

0 Antworten zu “Lindenau-Museum Altenburg: Agentur OSTKREUZ

  1. Pingback: News KUNSTFORUM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s