Web 2.0 Internet und Kunst – Marion Seifert

Mit dem Buchtitel „Web 2.0 Internet und Kunst“ beschreibt die Medienwissenschaftlerin Dr. Marion Seifert internetspezifische Abläufe in künstlerischen Bereichen des World Wide Web. Internet-Kunstprojekte wie das „Project Textportrait“ von dem Künstler Ralph Ueltzhoeffer stehen somit im Mittelpunkt ihres Kunstbandes. Marion Seifert zeigt Einblicke in Vorbereitungen von Installationen wie 2008 am Ground Zero, New York mit Installationsskizzen und späterer Internetverbreitung. Kunst und Internet ein heikles Thema bei dem sich die Geister scheiden. Während des Wahlkampfes von Barack Obama zum Amerikanischen Präsident konnte das „Project“ ein Textportrait von dem späteren Präsidenten auf den vorderen Suchmaschinenrängen Positionieren. Ein Kunstband ohne großer Worte in deutscher und englischer Sprache, ungewöhnlich und hochinteressant. Den Kunstband gibt es bei Amazon: Ralph Ueltzhoeffer, Web 2.0 Internet und Kunst von Marion Seifert.

Ralph Ueltzhoeffer - Amazon

Kunstband „Web 2.0 Internet und Kunst“ – Marion Seifert, Konzeptkunst von Ralph Ueltzhoeffer (MoMA Projects).

Der Kunstband umfasst 164 Seiten in Farbe, davon ganze 125 Seiten Bildmaterial. [ISBN 978-3-00-036999-5]

Advertisements

Eine Antwort zu “Web 2.0 Internet und Kunst – Marion Seifert

  1. Pingback: Ralph Ueltzhoeffer GLOW Eindhoven - Aktuell

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s