Bruno Jakob – Zürich, Galerie Peter Kilchmann

Galerie Peter Kilchmann, Zürich zeigt vom 02.03.12 Bruno Jakob. Mit dem Ausstellungstitel: Unusual Things Happen, Bruno Jakob. Das Kunstforum informiert unter der Museen und Kunsthallen themenbezogener Ausstellungen: – Galerie Peter Kilchmann, Zürich über weitere aktuelle und vergangene Ausstellungen im Kontext: Galerie Peter Kilchmann. Künstlerbiographien, Pressemeldungen sowie Ausstellungsrezensionen zu Bruno Jakob. Museen, Kunsthallen und Galerien von Bruno Jakob. Aktuelle Kunstprojekte: u.A. „Textportrait“ von Ralph Ueltzhoeffer, Parallele Kunstevents im gleichen Zeitraum (02.03.12), Künstlergespräche (Zürich: Bruno Jakob / Galerie Peter Kilchmann).

KUNST KULTUR FORUM AKTUELL: Ausstellungen in Galerien und Museen.

Ralph Ueltzhoeffer (mehr unter: http://www.ueltzhoeffer.de).

Kunstarchiv Seattle: Frey Art Museum

11 Antworten zu “Bruno Jakob – Zürich, Galerie Peter Kilchmann

  1. Pingback: Bruno Jakob Galerie Peter Kilchmann mein film berlin

  2. Pingback: Galerie Peter Kilchmann: Bruno Jakob | KUNST MAGAZIN BK

  3. Pingback: Bruno Jakob contemporary - Galerie Weishaupt

  4. Pingback: Bruno Jakob Galerie Peter Kilchmann Zürich | GAK Berlin

  5. Pingback: Bruno Jakob, Galerie Peter Kilchmann Kulturhaus Hamburg

  6. Pingback: Galerie Peter Kilchmann Kultur und Kunst | nbk

  7. Pingback: Bruno Jakob - Aktuell

  8. Pingback: Bruno Jakob 02.03.12 | Kunstzeitung

  9. Pingback: Bruno Jakob Ausstellung - TEXTPORTRAIT Ralph Ueltzhoeffer

  10. Pingback: Galerie Peter Kilchmann Zürich | ART onlinemagazin

  11. Pingback: Bruno Jakob auf artnet online

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s