Cabinet Gallery London: Lightart and Science

SCIENCE AND ART – CABINET LONDON

Ralph Ueltzhoeffer

Lightart-projection Cabinet-Gallery-London: Ralph Ueltzhoeffer, story of the hungry bee.

Die Synthese der Eiweißkörper selbst findet mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf der Oberfläche der kleinsten Organellen der Zelle oder auf der Oberfläche ihrer Derivate statt. Diese Organellen sind die Ribosome, mehr oder weniger kugelförmige Körper mit einem Durchmesser in der Größenordnung von Vso Mikron, deren chemisch wichtigster Bestandteil die Ribonukleinsäure (RNS) ist. Die Ribosome richten die verschiedenen Aminosäuren in der gewünschten Reihenfolge aus und bilden die Polypeptide, die die Aminosäuren miteinander verketten. Der erste Schritt hängt von dem Vorhandensein von »Messen-ger-RNS« (Botschafter-RNS) ab, die aus dem Zellkern stammt und die zu einem bestimmten Eiweißkörper gehörige Reihenfolge angibt. Die Bildung der Polypeptide hängt von verschiedenen katalytischen Systemen und vom Vorhandensein einer Vielzahl von Stoffen ab, darunter insbesondere auch von ATP.

Die Ribosome lassen sich leicht von den Zellen trennen, und es ist möglich, daß sie in dieser getrennten Form die Grundlage bilden für Eiweißerzeugung in großem Maßstab. Das ist aber nur möglich, wenn auch die anderen für die Synthese erforderlichen Bestandteile zur Verfügung stehen. Die setzt jedoch voraus, daß die verschiedenen Informationsträger in großem Maßstabe isoliert und dem System zugefügt werden — eine gewaltige Aufgabe, die bis 1985 wahrscheinlich noch nicht gelöst sein wird.

Es ist jedoch beachtlich, daß vor drei Jahren in einem System, das eine Aminosäure (Phenylalanin), Ribosome und eine Polyuricilsäure enthielt (die als künstliche Messenger-RNS diente), die Synthese von Polyphenylalanin, einem eiweißähnlichen Stoff, gelang. Später wurden kompliziertere künstliche Informationsträger verwendet, um die Bildung anderer Stoffe anzuregen. Die Endprodukte unterscheiden sich bis jetzt noch stark vom natürlichen Eiweiß, aber die Synthese von Eiweiß in großem Maßstab erscheint wenigstens nicht ausgeschlossen. Kunst und Wissenschaft: Andre Fuller, Ralph Ueltzhoeffer, Sandra Habents uvm.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s