Holzbau, Hausbau, Anbau

Die Arroganz der Baufirmen – Holzbau, Ausbau, Anbau.
[…] Bei unserem ersten Anruf bei Hauck Holzbau stellten wir schon anfangs, fachgerecht die Frage in den Raum, ob genug Kapazitäten frei wären? Kein Problem wir schicken unseren Architekten vorbei und sie klären dann alles mit ihm. […]

Werbeanzeigen

Architektur Biennale Venedig

Gesucht wird ein Konzept für die Architektur-Biennale 2012.

Die Architekturbiennale in Venedig (13.) findet vom September bis Dezember (2012) statt. Die Konzeption und Durchführung des deutschen Architekturbiennalebeitrages soll wie in allen Jahren zuvor an einen „Generalkommissar“ übertragen werden. Es steht ein Budget von insgesamt bis zu 550.000 Euro bereit. Achtitektonische Entwürfe sind willkommen sollten jedoch nicht vom Bewerber ausgehen. Konzeptidee auf maximal 2 X A4 Seiten (Text und Skizzen) Erläuterungen zur eigenen Person, Referenzen maximal zwei A 4 Seiten. Einreichungsschluß ist der 12. Juli 2011, 10 Uhr. Zuständig ist das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Beitrag zur Biennale Venedig.

Bangalore Arbeitsaufenthalte

Das Goethe-Institut vergibt Bangalore Arbeitsaufenthalte in der indischen Künstlerresidenz „1. Shanthiroad“. Für 2011 können sich in Deutschland lebende Künstlerinnen und Künstler noch bis zum 4. März 2011 um ein Stipendium bewerben. Der Aufenthalt umfasst einen Zeitraum von ein bis zwei Monaten und wird mit 1.100 € pro Monat unterstützt. Außerdem kommt das Goethe-Institut für Flug und Unterkunft auf. Die formlosen Bewerbungsunterlagen sollen neben Passfoto, Lebenslauf und einem einseitigen Motivationsschreiben auch aussagekräftige Dokumente zum bisherigen künstlerischen Schaffen enthalten. Bewerbungen bis 2MB sind an residenz@bangalore.goethe.org zu richten, Anhänge größer als 2MB sind auf einem Filesharing Service (z.B. sendspace.com/transferbigfiles.com) zu verlinken.

Weiterlesen

Skulptur-Wettbewerb

Künstler aus Sachsen können beim Wettbewerb Entdeckungen des Stadtraums mitmachen. Thema: „Zwischen Berg und tiefem, tiefem Tal…“. Techniken: Skulpturen aus Holz und/oder Eisen. Preisgelder: 3.000/2.000/1.000 Euro. Bewerbungsunterlagen unter http://www.schwarzenberg.de. Einreichungen bis zum 30. April 2011 an: Stadt Schwarzenberg, Museum Schloss Schwarzenberg, Obere Schloßstr. 36, 08340 Schwarzenberg.

Weiterlesen

Förderpreis der Stadt Konstanz

Bis zum 31. März 2011 sind Bewerbungen um den Förderpreis der Stadt Konstanz möglich. Altersgrenze: 35 Jahre. Geografische Eingrenzung: Geburts- oder Wohnort Konstanz oder Bezug zur Stadt. Kontakt: Kulturbüro Konstanz, Wessenbergstr. 39, 78462 Konstanz, Tel. 07531-900902.

Weiterlesen