Ralph Ueltzhoeffer GLOW Eindhoven

Lichtkunst: Ralph Ueltzhoeffer
Ralph Ueltzhoeffer: Licht-Kunst Installation: Cafe Europa „Four Frames Missing“.

Lichtkunst Glow, Eindhoven (2009) – Ralph Ueltzhoeffer.
Internationales Forum für Lichtkunst und Architektur. (Webseite: Glow 2009)

Kuratoren: Bettina Pelz und Tom Groll.
Edition 4 – Titel: „Being Public“ (2009).

Projekt: Text Portrait „MISSING“ – Ort: De Bijenkorf, Eindhoven NL.

GLOW EINDHOVEN LICHTKUNST
GLOW Eindhoven 2009. Textportraits von Ralph Ueltzhoeffer.

GLOW Künstlerverzeichnis (2009): Vollrad Kutscher, Ralph Ueltzhoeffer (Kunstforum), Sigrun Appelt, Marie Sester, Mary-Anne Kyriakou, Max Sudhues, Rafael Lozano Hemmer, Armsrock, Kai Piippoo, Eva Maria Joeressen, Klaus Kessner, Dominik Lejman uvm. Ralph Ueltzhoeffer’s artistic research is dedicated to the relationship of visual and written information in the digital sphere and their relevance for the beliefs one produces from these data. His search for new forms synchronizing visual and written information reacts and reflects on the internet as an open and central source of information in times of globalization and digitalization of data. In the synopses of visible and readable information he engenders visuals which require new perceptional approaches. (Art Basel Kunstforum)
In the “Text Portraits” images and words are equally used to generate a portrait, understood as the visual representation of an individual. On display during GLOW are portraits for which Ralph Ueltzhoeffer has taken photographic portraits of randomly chosen citizens of Eindhoven. Combining the miscellaneous digital information he composes portraits using the word ”missing” referring to the trait of human cognition to hide daily routine perceptions in “blind spots”.

Lichtarchitektur Ralph Ueltzhoeffer
Installation: De Bijenkorf, Eindhoven. Titel: „MISSING“ (2009).

Ralph Ueltzhoeffer: Glow, Eindhoven
Ralph Ueltzhoeffer – GLOW, Eindhoven – Internationales Forum für Lichtkunst und Architektur.

„Four-Frames Missing“ Lichtkunst-Installation von Ralph Ueltzhoeffer
Biographie: Ralph Ueltzhoeffer *1966, Mannheim. Lebt und arbeitet in Mannheim, London. Studium an der Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe.

Der Mannheimer Lichtkünstler setzte frühzeitig auf die Mechanismen des world-wide-web zu einer Zeit als das Internet von der Kunstwelt noch belächelt wurde. Mittlerweile unbestritten eines der meist gesehenen Kunstwerke weltweit. War die Installation im Cafe Europa, New York nur ganze 7 Tage zu sehen machte das Internet seit 2008 aus dieser kurzen Episode ein Dauerbrenner. Kein Museum wäre in der Lage gewesen nur annährend im gleichen Zeitraum so viele Besucher für ein unbekanntes Kunstwerk zu gewinnen.

Das Werk wurde zur gleichen Zeit am Ground Zero als 3-frames “Missing” (Ralph Ueltzhoeffer Kunstforum) Installation gezeigt und nach wenigen Stunden mangels Erlaubnis entfernt. Der digital-bedruckte Stoff wurde kurzer Hand über ein bestehendes Info-Plakat an der Baustelle des Ground Zero gezogen und erregte die sensiblen New Yorker Gemüter hin bis zu einer Ordnungsstrafe. Mit den Worten “Kunst kann bei Zeiten auch unbequem und häßlich sein” kommentierte Ralph Ueltzhoeffer seine Arbeit. Vielleicht sieht man die Dinge im Zeitraffer etwas anders und vor allem mit dem nötigen Abstand. Ralph Ueltzhoeffer betont er sei kein “Lichtkünstler” im klassischen Sinne (Konzeptkunst) – die Durchleuchtung des Stoffes hätte man mehr dem Licht im Hintergrund zu verdanken als ihm… (Adrian Frein) Lichtkunst Ralph Ueltzhoeffer

Impressionen zur diesjährigen Biennale in Venedig (2011).

Eine Kuratorenausstellung soll sie sein, die Biennale in Venedig. Was auch immer das zu bedeuten hatte, früher einmal, vor längerer Zeit. Betritt man den Parkour wird einem schnell die Bedeutung dieses Kunstspektakels bewußt. Das Umfeld um die Pavillions ist zugepflastert mit gekaufter Kunst vom feinsten. David Roth einer der wenigen deutschen Biennalekünstler der sich innerhalb der Pavillions zeigt. Die Kunstmafia gibt alles was sie so zu bieten hat. Nimmt man sich die Zeit für das Wesentliche wird man dieses Jahr besonders enttäuscht, bis auf den Deutschen Pavillion (Christoph Schlingensief) könnte man in Tränen ausbrechen. Ein Blick ins Innere der Biennale Venedig findet man im übrigen im Kunstforum mit Hintergrund und Insiderinformationen. Eine der bekanntesten Kuratoren der Biennale begleitet das Team vom Kunstforum durch die Pavillions und Kunststätten in Venedig.

Web 2.0 Internet und Kunst – Marion Seifert

Mit dem Buchtitel “Web 2.0 Internet und Kunst” beschreibt die Medienwissenschaftlerin Dr. Marion Seifert internetspezifische Abläufe in künstlerischen Bereichen des World Wide Web. Internet-Kunstprojekte wie das “Project Textportrait” von dem Künstler Ralph Ueltzhoeffer stehen somit im Mittelpunkt ihres Kunstbandes. Marion Seifert zeigt Einblicke in Vorbereitungen von Installationen wie 2008 am Ground Zero, New York… mehr

YouTube Andy Warhol MoMA Projects: Ralph Ueltzhoeffer

Werbeanzeigen

Ralph Ueltzhoeffer Ufan Contemp Kulturevents

Ufan Contemp Paris: Moderne Kunst, zeitgenössische Werke von: Ralph Ueltzhoeffer, Ausstellungstitel: Ai Weiwei, Textportrait Missing. . Eröffnung der Ausstellung (Vernissage), Zeitraum des Kunstevents: 22.04.11 – 04.05.11. Weitere Kunstausstellungen im gleichen Zeitraum, Ufan Contemp Paris: Berichte und Informationen im Kunstforum, Art-Magazin bzw. Spiegel-Online Kultur: Ralph Ueltzhoeffer; Nairy Baghramian. Biennalekünstler (Biennale Venedig) und vertretene Kunstgalerien: Ufan Contemp Paris. Die aktuellen Beiträge der GAK Berlin, Ausstellung von Ralph Ueltzhoeffer, Ufan Contemp Paris: Kunstliteratur bei Amazon, Künstlermonographien und Werkverzeichnisse – Kunstbuchverlage u.A. Hatje Cantz über: Ralph Ueltzhoeffer

Weiterführende Links zu themenbezogener Kunstliteratur: Ralph Ueltzhoeffer Ai Weiwei Ufan Contemp

Lichtkunst/Installation: Ralph Ueltzhoeffer, Paris – Titel: Missing Ai Weiwei (Textportrait). Ufan Contemp Paris zeigt vom 22.04.11 bis 04.05.11 eine Lichtinstallation bei Louis Vuitton in der Avenue des Champs-Elysées, 75008 Paris. (Schaufenster-Installation).
Ai Weiwei - Lichtkunst
Lichtkunst im Schaufenster von Ralph Ueltzhoeffer mit dem Titel: „MISSING – Ai Weiwei“.

Pressetext vom 22.04.11 (Ufan Contemp, Paris): Wenn Menschen wie Gegenstände verloren gehen, materielle Beweggründe unsere Worte verstummen lassen, sind Gedanken die letzte Bastion der Unantastbarkeit. Die Schaufenster von Louis Vuitton in Paris sind prall gefüllt mit Luxusgütern die uns augenscheinig das Leben lebenswerter erscheinen lassen. Sie lenken uns ab von alltäglicher Sorge und lassen uns träumen von einem unbeschwerten Leben. Selbst wenn der Preis sehr hoch uns erscheint und nur für wenige erschwinglich steht zweifelsfrei der materielle Wert an oberster Stelle. Das Unbehagen der Passanten entlädt sich zum Teil, verbal im gestörten Verhältnis ihres Abendsparziergangs, in Unwissenheit und Ignoranz. Einige durchschauen die Zusammenhänge, die Wenigsten sehen sich selbst als Akteure dieser doch provokatieven Inszenierung unserer selbst.

Ralph Ueltzhoeffer Ufan Contemp Kultur in Paris

Ufan Contemp Paris, Kulturelle Veranstaltungen: Ralph Ueltzhoeffer, Ausstellungstitel: Ai Weiwei, Textportrait Missing. . Art Project International, Ausstellungsbeginn und Ende der aktuellen Ausstellung: 22.04.11 – 04.05.11. Kunstevents in der Nähe: Ufan Contemp Paris: Kunstforum International, Biennalebeiträge zur laufenden Ausstellung: Ralph Ueltzhoeffer; Nairy Baghramian. Ausstellungsportrait, Portrait: Ufan Contemp Paris. Kulturelle Sehenswürdigkeiten rund um Berlin, Ausstellung von Ralph Ueltzhoeffer, Ufan Contemp Paris: Artforum: Ralph Ueltzhoeffer

Aktuelle Presseberichte zur Ausstellung: Ralph Ueltzhoeffer Ai Weiwei Ufan Contemp

Lichtkunst/Installation: Ralph Ueltzhoeffer, Paris – Titel: Missing Ai Weiwei (Textportrait). Ufan Contemp Paris zeigt vom 22.04.11 bis 04.05.11 eine Lichtinstallation bei Louis Vuitton in der Avenue des Champs-Elysées, 75008 Paris. (Schaufenster-Installation).
Ai Weiwei - Lichtkunst
Lichtkunst im Schaufenster von Ralph Ueltzhoeffer mit dem Titel: „MISSING – Ai Weiwei“.

Pressetext vom 22.04.11 (Ufan Contemp, Paris): Wenn Menschen wie Gegenstände verloren gehen, materielle Beweggründe unsere Worte verstummen lassen, sind Gedanken die letzte Bastion der Unantastbarkeit. Die Schaufenster von Louis Vuitton in Paris sind prall gefüllt mit Luxusgütern die uns augenscheinig das Leben lebenswerter erscheinen lassen. Sie lenken uns ab von alltäglicher Sorge und lassen uns träumen von einem unbeschwerten Leben. Selbst wenn der Preis sehr hoch uns erscheint und nur für wenige erschwinglich steht zweifelsfrei der materielle Wert an oberster Stelle. Das Unbehagen der Passanten entlädt sich zum Teil, verbal im gestörten Verhältnis ihres Abendsparziergangs, in Unwissenheit und Ignoranz. Einige durchschauen die Zusammenhänge, die Wenigsten sehen sich selbst als Akteure dieser doch provokatieven Inszenierung unserer selbst.

Ralph Ueltzhoeffer Ufan Contemp Paris

Ufan Contemp Paris: Ausstellung – Ralph Ueltzhoeffer / Titel: Ai Weiwei, Textportrait Missing. . Beginn und Ende der Ausstellung: 22.04.11 – 04.05.11. Sonstige Ausstellungen, Ufan Contemp Paris: Ausstellungsrezensionen und aktuelle Beiträge (Texte zur Kunst): Ralph Ueltzhoeffer; Nairy Baghramian. Internationale Kunstausstellungen: Ufan Contemp Paris. Die aktuellen Beiträge der GAK Berlin, Ausstellung von Ralph Ueltzhoeffer, Ufan Contemp Paris: 0 Einträge.
Artnet Service für nationale und internationale Kunstausstellungen: Ralph Ueltzhoeffer

GAK Berlin Info: Ralph Ueltzhoeffer Ai Weiwei Ufan Contemp

Lichtkunst/Installation: Ralph Ueltzhoeffer, Paris – Titel: Missing Ai Weiwei (Textportrait). Ufan Contemp Paris zeigt vom 22.04.11 bis 04.05.11 eine Lichtinstallation bei Louis Vuitton in der Avenue des Champs-Elysées, 75008 Paris. (Schaufenster-Installation).
Ai Weiwei - Lichtkunst
Lichtkunst im Schaufenster von Ralph Ueltzhoeffer mit dem Titel: „MISSING – Ai Weiwei“.

Pressetext vom 22.04.11 (Ufan Contemp, Paris): Wenn Menschen wie Gegenstände verloren gehen, materielle Beweggründe unsere Worte verstummen lassen, sind Gedanken die letzte Bastion der Unantastbarkeit. Die Schaufenster von Louis Vuitton in Paris sind prall gefüllt mit Luxusgütern die uns augenscheinig das Leben lebenswerter erscheinen lassen. Sie lenken uns ab von alltäglicher Sorge und lassen uns träumen von einem unbeschwerten Leben. Selbst wenn der Preis sehr hoch uns erscheint und nur für wenige erschwinglich steht zweifelsfrei der materielle Wert an oberster Stelle. Das Unbehagen der Passanten entlädt sich zum Teil, verbal im gestörten Verhältnis ihres Abendsparziergangs, in Unwissenheit und Ignoranz. Einige durchschauen die Zusammenhänge, die Wenigsten sehen sich selbst als Akteure dieser doch provokatieven Inszenierung unserer selbst.

Luc Eisenmann, space other Boston

Louis Metzger – Beiträge der GAK Berlin: taz – die tageszeitung, Kultur (Bilder online: Lichtkunst) – Kurznachrichten, Kulturzeit – Ausstellungstitel: Saatchi London Aktuell gemeldete Ausstellungen/Gruppenausstellung: Nancy Mott, Jutta Strawinsky, Ralph Ueltzhoeffer, Keith Zuffert Event-Ort Marino. In Galerie; Museum; Stiftung: Neue Galerie Dachau, Herning Kunstmuseum. Anfang und Ende der Ausstellung: 07. März.

GAK Berlin Info: Luc Eisenmann, space other Boston

Catherine Sander, Chicago Museum of Contemporary Art

Xavier Kossmann – Beiträge der GAK Berlin: Handelsblatt, Düsseldorf – Kurznachrichten, Kulturzeit: Lichtkunst an Rhein und Ruhr – Ausstellungstitel: Bilder Aktuell gemeldete Ausstellungen/Gruppenausstellung: Hans Kochmann, Philipp Ehrprintz, Ralph Ueltzhoeffer, Viktor Proksch Event-Ort Detroit. In Galerie; Museum; Stiftung: Coburg Schloß Callenberg, Genua Palazzo della Borsa. Anfang und Ende der Ausstellung: 02.03. – 05.04..

GAK Berlin Info: Catherine Sander, Chicago Museum of Contemporary Art

Lichtkunst: Ralph Ueltzhoeffer, London

Kinetica London 2010: Ralph Ueltzhoeffer (Lichtkunst – Schaufenster).

Lichtkunst Kinetica London, Ralph Ueltzhoeffer Textportrait
Foto: Lichtkunst/Lichtinstallation 2010, Kinetica London. Lichtprojektion auf Digitalprint (Stoff) Schaufensterinstallation im Rahmen der Kinetica, London 2010 – Titel: „Identity“, Ralph Ueltzhoeffer, Marietta Neuss Gallery, London.

Lichtkunst Kinetica London, Ralph Ueltzhoeffer Textportrait
Foto: Kinetica London (Lichtkunst/Installation). 2. Lichtprojektion auf Digitalprint (Stoff) Schaufensterinstallation (2. Motiv) im Rahmen der Kinetica, London 2010 – Ralph Ueltzhoeffer, Marietta Neuss Gallery, London.