Portraitfotografie der Maler-Ikone Gerhard Richter

Die Verbindung von Natur und Technik ist für Beuys zentral, auch wenn einer der beiden Pole nicht als solcher präsent ist, sondern mimetisch oder assoziativ hereinspielt. Als Relikt der Aktion «wie man dem toten Hasen die Bilder erklärt» überlebt «Radius», ein Knochen, verbunden mit elektrischen Draht, der sich während der Aktion unter dem Schemel befand, auf dem Beuys mit dem Hasen agierte. Beim «Sfummen Objekt» (1964) greift Beuys nicht einmal mehr auf ein Zitat aus der Welt der Töne zurück (indem er eine echte Schallplatte präsentierte), sondern setzt bloss neben die Knochen ein rundes Objekt, eine Scheibe, die an eine Platte erinnert. Weiterlesen

Advertisements