Karl Lagerfeld – Biographie Portrait

Karls Lagerfeld - Ralph Ueltzhoeffer 2014

Titel: “Karl Lagerfeld”, Text Portrait von Ralph Ueltzhoeffer, Digitalprint (C-Print) auf Fotopapier auf Aludibond aufgezogen. (100 x 140 cm). Courtesy A. Poe, Blum Roberts, Exhibition No. 175-6, Ralph Ueltzhoeffer.

Karl Lagerfeld, Portrait – Textportrait: Ralph Ueltzhoeffer 2013 [DE] (Text: 07.03.13, Quelle: Wikipedia.org) Biographie: Karl Otto Lagerfeld (* 10. September 1933[1][2] in Hamburg als Karl Otto Lagerfeldt) ist ein deutscher Modeschöpfer, Designer, Fotograf und Kostümbildner. Leben Gut Bissenmoor, 1908 Lagerfeld in einem für ihn typischen Outfit der 2010er Jahre, 2011 Lagerfeld wuchs als Sohn des Hamburger Kondensmilch-Fabrikanten (Glücksklee-Milch GmbH) Otto Lagerfeldt[3] und dessen Frau Elisabeth in wohlhabenden Verhältnissen auf. Nach eigenen Aussagen blieb das Verhältnis zu seiner Mutter sein Leben lang recht distanziert. Andererseits sei die Beziehung – mehr als die losere zu seinem Vater – von bewunderndem Respekt geprägt gewesen. Von seiner Mutter habe er vieles gelernt, zum Beispiel „die richtigen Antworten zu geben“. „Meine Eltern fand ich toll“, äußerte Lagerfeld einmal. Sein Geburtsjahr gab er öffentlich mit 1938 an, neuerdings mit 1935.[4][5] Bild am Sonntag veröffentlichte im Jahr 2008 jedoch Auszüge des kirchlichen Taufregisters Hamburg sowie Kommentare seiner Lehrerin und eines Klassenkameraden,[6] die als sein Geburtsjahr 1933 angaben. Weiterlesen

Advertisements

Das Portrait – Bilder die bewegen; KATE MOSS

Das Fotomodel Kate Moss portraitiert von dem Konzeptkünstler Ralph Ueltzhoeffer (2007). Biographische Schriftelemente im Zusammenspiel mit einer Portraitfotografie zu einer neuen Bildeinheit verschmolzen. Typogrphische Elemente in der Kunst – das lesbare Portrait von Kate Moss.
Kate Moss, Textportrait
Titel: „Kate Moss“, Text Portrait von Ralph Ueltzhoeffer, Digitalprint (C-Print) auf Fotopapier auf Aludibond aufgezogen. (100 x 140 cm). Courtesy A. Poe, Blum Roberts, Exhibition No. 152-6, Ralph Ueltzhoeffer (Kate Moss).

Texte zur Kunst: Das ist die Leichtigkeit, mit der sich ein Künstler zu etwas äussern kann, wenn er vor Augen hat, was er künstlerisch und menschlich erreichen will; beim Denken in Gegensätzen wie z. B. «Ungeformtes/Geformtes» bzw. in Aggregatszuständen wie «flüssig/fest» wird die Darstellung eines Wandlungsprozesses möglich gemacht. Dem Künstler, der ein soziales und gesellschaftliches Anliegen vertritt, das beim Individuum ansetzt, steht nun ein Diagnoseinstrument zur Verfügung, mit dem er zur Sprache bringen kann, was ihn beschäftigt, wenn er Materialien findet, sie erforscht, in eine Form bringt, sie präsentiert usw. Beuys hat betont, daß er gezwungen war, Fett zu nehmen, tatsächlich kein anderes Material gibt, das eine solche Anmutungsqualität hat», wodurch Kreativitätszentren dargestellt werden können: Formloses Fett steht bei Beuys für «reine Energie» (chaotischer Pol), das Wollen, das zunächst unbestimmt ist, während die geometrische «Fettecke» mit den drei rechten Winkeln für den festgelegten Gedanken, das bestimmte, geordnete Denken steht (Formpol). Weiterlesen

Naomi Campbell

Naomi Campbell - Textportrait Ralph Ueltzhoeffer
Titel: „Naomi Campbell“, Text Portrait von Ralph Ueltzhoeffer, Digitalprint (C-Print) auf Fotopapier auf Aludibond aufgezogen. (100 x 140 cm). Courtesy A. Poe, Blum Roberts, Exhibition No. 169-2, Ralph Ueltzhoeffer.

Naomi Campbell, Portrait – Textportrait: Ralph Ueltzhoeffer 2011 [DE] (Text: 29.08.09, Quelle: Wikipedia.org) Biographie: Naomi Campbell (* 22. Mai 1970 in Lambeth, London) ist ein britisches Fotomodell und Schauspielerin. Biografie [Bearbeiten]Naomi Campbell wurde als Tochter der jamaikanischen Balletttänzerin Valerie Campbell (geb. Morris) geboren […]

Texte zur Kunst:

Portrait-Kunst und Assoziationen

Nach den Vorstellungen des Künstlers bezieht sich die Skulptur auf mythologische Bezirke: der König als Berg und der Berg als eine menschliche Figur… Wie bei Gebirgsformationen erkennt man jetzt die gekreuzten Arme und die eingefallene Leibeshöhle. Krone oder Kompass beide Assoziationen verbinden sich mit dem vom Rumpf getrennten Haupt… (Ein) Aquarell und Skulptur beziehen sich, so Beuys, auf Mythen der Druiden und Schamanen, in denen der König bei besonderen Gefahren von seinem Stamm enthauptet wurde. Weiterlesen

Kate Moss

Kate Moss, Ralph Ueltzhoeffer Textportrait
Kate Moss, Portrait- Textportrait Kate Moss – Porträt, Biographie: Ralph Ueltzhoeffer 2009 (Text: 19.06.09 Wikipedia.org) Kate Moss (* 16. Januar 1974 in Croydon, London) ist ein britisches Fotomodell. Text: Kate Moss (* 16. Januar 1974 in Croydon, London) ist ein britisches Fotomodell. Kindheit und Jugend [Bearbeiten]Moss wurde in Addiscombe in Croydon, Südlondon, als Tochter von Linda Rosina (Shepherd), einer Boutique-Managerin, und Peter Edward Moss, dem Angestellten einer Luftfahrtgesellschaft, geboren.[1] Die Eltern ließen sich scheiden, als sie 13 war. Moss hat einen jüngeren Bruder namens Nick sowie eine Halbschwester und einen Halbbruder. Weiterlesen

Coco Chanel

Coco Chanel, Ralph Ueltzhoeffer Textportrait
Coco Chanel, Portrait/Porträt – Textportrait – Biographie: Ralph Ueltzhoeffer 2009 [DE] (Text: 09.06.10 Wikipedia.org) Coco Chanel, eigentlich Gabrielle Bonheur Chasnel, (* 19. August 1883 in Saumur; † 10. Januar 1971 in Paris) war eine französische Modeschöpferin und Begründerin des Chanel-Modeimperiums, sowie eine wichtige Persönlichkeit der Mode-Geschichte des 20. Jahrhunderts […] Text: Coco Chanel, eigentlich Gabrielle Bonheur Chasnel, (* 19. August 1883 in Saumur, Pays de la Loire; † 10. Januar 1971 in Paris) war eine französische Modedesignerin und Begründerin des Chanel-Modeimperiums sowie eine wichtige Persönlichkeit der Mode-Geschichte des 20. Jahrhunderts. Weiterlesen