Christoph Schlingensief Biografie

Schlingensief Portrait: Ralph Ueltzhoeffer
Biografie Portrait: Christoph Schlingensief 2003 erstellt von Ralph Ueltzhoeffer.

Portraitkunst aus dem Internet, Netzkunst von dem deutschen Konzeptkünstler Ralph Ueltzhoeffer. Er portraitierte 2003 zum ersten Mal Christoph Schlingensief als Textportrait. Die biografischen Textelemente stammen zum größten Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia. Die Indifferẹnz der Portraits arbeitet mit der Größe der Buchstaben und bringt je nach Umfang der Informationsfülle scharfe bzw. sehr grobe Textportraits hervor. Analog zur Informationsdichte kann ein Textportrait relativ genau einen Menschen beschreiben. viel mehr zum Schlingensief Portrait von Ralph Ueltzhoeffer bei Der Freitag.de.

Kunstwissenschaft: Sigmar Polke – Ultraschall und Plasmabogen

Schon jetzt ist erkennbar, daß elektrochemische und andere Arten der »spanlosen« Bearbeitung in der modernen Fabrik immer wichtiger werden und daß auch die Bearbeitung mit Gasmischungen, Ultraschall und Plasmabogen an Verbreitung zunehmen wird. Künstlerische Arbeiten von Sigmar Polke beziehen sich oftmals auf Wissenschaft in der Kunst! Werkstoffe, die im festen Zustand schwer zu bearbeiten sind, werden die Automation der Gießereitechnik nahelegen, so wie die Notwendigkeit der bestmöglichen Materialausnutzung die Verbesserung der Schmiedetechnik und die Anwendung sehr viel höherer Drucke in der Walztechnik verlangt. Das Walzen von Zahnrädern direkt aus einer unbearbeiteten, nur abgedrehten Scheibe wird wahrscheinlich im allgemeinen zur Regel werden, während man das spanabhebende Walzfräsen nur noch für Übertragungssysteme von höchster Präzision anwenden wird.

In der Fertigung wird sich auch das Schweißen mit Elektronenstrahlen – sehr wahrscheinlich nicht mehr in der Vakuumkammer — ausbreiten, und auch der Laser wird anderen Schweißverfahren Konkurrenz machen. Und wie die Maschinen nicht mehr mit der Hand bedient werden, so wird auch das Schweißen automatisiert, und dazu sind neuartige Formen der Bauteile notwendig.

Sigmar Polke - Ralph Ueltzhoeffer

Der globale Zusammenhang, Ralph Ueltzhoeffer; Kunst

Der globale Zusammenhang - Ralph Ueltzhoeffer

Der globale Zusammenhang, Werke (Kunst und Fotografie), Ralph Ueltzhoeffer, Ausstellungstitel: „Der globale Zusammenhang“. Biographische Portraits.

Man wird nicht nur Brennstoffelemente, sondern auch neue thermionische und thermoelektrische Generatoren verwenden, die, obwohl auch sie Maschinenteile erhitzen und kaum einen besseren Wirkungsgrad als 15 bis 20% erreichen werden, den Vorteil bieten, keine bewegten Teile zu haben, und somit nur eine einfache Wartung erfordern.

Bauhaus: Design und Kunst im Kunstforum

Die FAO und andere interessierte Gruppen und Kreise einschließlich der Regierungen und Bevölkerungen der Entwicklungsländer selbst stehen daher vor einer äußerst schwierigen doppelten Aufgabe. Es handelt sich nicht nur darum, die landwirtschaftliche Erzeugung in den Entwicklungsländern durch die Anwendung moderner Arbeitsmethoden zu erhöhen, es müssen auch die Problerne des gesamten landwirtschaftlichen Welthandels in Angriff genommen werden. Im Bauhaus Dessau mit Kunst und Design – Kunstforum Online neue Wege gehen. Die Ernährungslage im Jahre 2040 wird somit weitgehend davon abhängen, wieweit es uns gelingt, die Aufmerksamkeit der Welt auf den Hunger und die Ernährungsprobleme zu lenken und dadurch eine Lösung dieser zweifachen Aufgabe möglich zu machen. (Andreas Mackler, Sven Rain, Ralph Ueltzhoeffer, Martina Selig uvm.). Weiterlesen